Startup & Entrepreneur Programm "STEP USA"

Die ░─├┼đí╔˝¤╔ USA - New York hat das kammereigene STEP USA Programm im November 2014 eingef├╝hrt, um deutsche Startups bei ihrem Markteintritt in die USA zu unterst├╝tzen. Seitdem haben bereits weit ├╝ber 500 Unternehmen an dem Programm teilgenommen und sind somit Teil des Alumni Netzwerkes geworden.

Unser Startup & Entrepreneur Programm, STEP USA, bringt deutsche Startups und Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen mehrmals im Jahr zusammen und gibt ihnen die M├Âglichkeit, an einem 4-t├Ągigen Strategie-Bootcamp in New York City teilzunehmen und das Technologie- und Startup-├ľkosystem an der Metropole im Nordosten der USA kennenzulernen. Die Teilnehmer erfahren von Branchenexperten, Mentoren, VCs, Angel Investors und versierten Unternehmern, was Erfolg in den USA ausmacht.

Erfahren Sie weitere wichtigen Details zu unserem
STEP USA Programm auf der folgenden Webseite.

 

Warum sollten Sie an STEP teilnehmen?

  • Lernen Sie eines der aufregendsten Startup-├ľkosysteme der Welt kennen und gewinnen Sie neue Ideen f├╝r Ihr Unternehmen.
  • Besuchen Sie Akzeleratoren und Inkubatoren und sprechen Sie mit erfahrenen deutschen sowie US-amerikanischen Gr├╝ndern ├╝ber Best Practices f├╝r die Expansion in die USA.
  • Pitchen Sie Ihre Gesch├Ąftsidee bei der STEP USA Pitch Night und erhalten Sie wertvolles Feedback von Angel und Venture Capital Investoren.
  • Erweitern Sie Ihr Unternehmensnetzwerk, indem Sie erste Beziehungen zu potentiellen Gesch├Ąftspartnern, Investoren, Mentoren und anderen Gr├╝ndern aufbauen.

Wer sollte an STEP teilnehmen?

Start-ups und Unternehmer...

  • die das Technologie- und Startup-├ľkosystem in den USA erleben wollen und sich f├╝r eine US-Expansion interessieren,
  • die unerm├╝dlich auf der Suche nach weiteren Gesch├Ąftsm├Âglichkeiten sind und neuen Ideen und Inspirationen offen gegen├╝berstehen,
  • die ein skalierbares Gesch├Ąftsmodell und eine gute Gesch├Ąftsentwicklung in Deutschland haben.
  • die mehr ├╝ber die interkulturellen Unterschiede, die Rechtsgrundlagen und die Finanzierungsm├Âglichkeiten in den USA erfahren m├Âchten.

Wie sieht eine typische STEP-Woche aus?

STEP USA ist ein 4-t├Ągiges Strategie-Bootcamp (Montag bis Donnerstag) bestehend aus Seminaren, Pr├Ąsentationen, Workshops, Events und Netzwerkm├Âglichkeiten.

Die Reise beginnt in der Regel mit Vortr├Ągen, die Themen wie interkulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und den USA sowie rechtliche Rahmenbedingungen in den USA umfassen. Teilnehmer bekommen hier einen ersten Einblick in die US-Gesch├Ąftswelt und erfahren, was es f├╝r einen erfolgreichen Markteintritt zu beachten gilt.

In den interaktiven Workshops f├╝hren unsere Partner praxisnahes Mentoring ├╝ber Storytelling, Venture Capital Funding, Investorenansprache und Netzwerkaufbau durch. Mittels eines Matchmakings lernen die Startups Mentoren kennen, die umfassende Kenntnisse in ihren jeweiligen Bereichen haben und den Gr├╝ndern praktische Ratschl├Ąge zu ihren Expansionspl├Ąnen in die USA geben k├Ânnen. Zudem feilen die Teilnehmer im Rahmen dieser Workshops an ihren Pitch Decks und passen ihre Pitches mit Hilfe des Feedbacks an.

Weitere Programmpunkte sind Unternehmensbesuche, Besichtigungen von Akzeleratoren und Inkubatoren wie auch Treffen mit ehemaligen STEP USA-Absolventen und weiteren deutschen Startups, die bereits gro├čen Erfolg in den USA haben. Wir konzentrieren uns darauf, der Delegation einen tiefen Einblick in das Technologie- und Startup-├ľkosystem in den USA zu geben und zu vermitteln, weshalb New York City als eine der wichtigsten Orte der Welt f├╝r junge Unternehmer und Startups gilt.

Als Highlight der Woche veranstalten wir bei jeder Reise die STEP USA Pitch Night, bei welcher die Startups ihr Unternehmen auf einer B├╝hne vor internationalem Publikum pr├Ąsentieren. Sie haben dadurch nicht nur die M├Âglichkeit, Feedback von einer geladenen Investoren-Jury zu erhalten, sondern auch wertvolle Kontakte zu potentiellen Gesch├Ąftspartnern, Investoren und anderen Gr├╝ndern zu kn├╝pfen und ihr Netzwerk somit zu erweitern.

Eine gemeinsame Feedback-Runde schlie├čt das Programm ab. So sind wir in der Lage, die Qualit├Ąt unseres STEP USA Programms kontinuierlich zu verbessern und es auf die Bed├╝rfnisse der Teilnehmer abzustimmen.

Das STEP NYC-Programm hat uns in sehr kurzer Zeit ein holistisches aber auch detailliertes Bild des amerikanischen Marktes gegeben und uns gleichzeitig f├╝r Herausforderungen und Stolpersteine einer Expansion in die USA sensibilisiert. Am spannendsten war es f├╝r uns, auch im Hinblick auf zuk├╝nftige Gesch├Ąftsbeziehungen, die interkulturellen Feinheiten und Unterschiede des amerikanischen ÔÇ×Way of doing BusinessÔÇť hautnah erleben und in vielen Gespr├Ąchen, Meetings und Workshops anwenden zu k├Ânnen. Wir k├Ânnen das Programm allen empfehlen, die mit ihrem Unternehmen einen ersten Feldversuch starten und eine solides Basis f├╝r ein amerikanisches Netzwerk aufbauen wollen.
Jakob H├Âflich Groovecat, STEP ÔÇÖ18 Alumnus